Metallkeramik Kronen

Metallkeramik Kronen, VOR - Zahnarztpraxis Dr. Djordjevic Belgrad   VOR
Metallkeramik Kronen, NACH - Zahnarztpraxis Dr. Djordjevic Belgrad   NACH
Metallkeramik Kronen, VOR - Zahnarztpraxis Dr. Djordjevic Belgrad   VOR
Metallkeramik Kronen, NACH - Zahnarztpraxis Dr. Djordjevic Belgrad   NACH
Metallkeramik Kronen, VOR - Zahnarztpraxis Dr. Djordjevic Belgrad   VOR
Metallkeramik Kronen, NACH - Zahnarztpraxis Dr. Djordjevic Belgrad   NACH
Metallkeramik Kronen, VOR - Zahnarztpraxis Dr. Djordjevic Belgrad   VOR
Metallkeramik Kronen, NACH - Zahnarztpraxis Dr. Djordjevic Belgrad   NACH
Metallkeramik Kronen, VOR - Zahnarztpraxis Dr. Djordjevic Belgrad   VOR
Metallkeramik Kronen, NACH - Zahnarztpraxis Dr. Djordjevic Belgrad   NACH
Metallkeramik Kronen, VOR - Zahnarztpraxis Dr. Djordjevic Belgrad   VOR
Metallkeramik Kronen, NACH - Zahnarztpraxis Dr. Djordjevic Belgrad   NACH
Metallkeramik Kronen, VOR - Zahnarztpraxis Dr. Djordjevic Belgrad   VOR
Metallkeramik Kronen, NACH - Zahnarztpraxis Dr. Djordjevic Belgrad   NACH
Metallkeramik Kronen, VOR - Zahnarztpraxis Dr. Djordjevic Belgrad   VOR
Metallkeramik Kronen, NACH - Zahnarztpraxis Dr. Djordjevic Belgrad   NACH
Metallkeramik Kronen, VOR - Zahnarztpraxis Dr. Djordjevic Belgrad   VOR
Metallkeramik Kronen, NACH - Zahnarztpraxis Dr. Djordjevic Belgrad   NACH

Die Krone ist eine Art von Prothese, die vollständig ein Zahn oder Zahnimplantat abdeckt oder umgibt. Kronen werden oft benötigt, wenn ein großer Hohlraum der aktuellen Zahngesundheit droht. Die Krone wird in der Regel mit dem Zahn mittels Zement verbunden. Die Kronen können aus verschiedenen Materialien sein, die durch indirekte Verfahren hergestellt werden. Kronen werden oft verwendet, um die Stärke oder das Aussehen der Zähne zu verbessern.
Da sie zweifellos vorteilhaft für die Gesundheit der Zähne sind, mögen das Verfahren und Materialien für diese Kronen sehr teuer sein. Das häufigste Verfahren zur Herstellung einer Krone schließt den Abdruck der Krone ein, den der Zahntechniker abnimmt, um die Krone außer der Mundhöhle herzustellen. Die Krone wird später eingefügt. Diese indirekte Methode der Prothese ermöglicht die Verwendung von starken restorativen Materialien, deren Herstellung viel Zeit und hohe Wärme (so sind auch Abfluss-Metall oder glühendes Porzellan) erfordert, was nicht in der Mundhöhle durchgeführt werden kann.

Unter Berücksichtigung der Eigenschaften der Ausbreitung, der relativ ähnlichen Materialkosten und Ästhetik, viele Patienten entscheiden sich für Kronen aus Gold. Durch die Entwicklung von neuen Technologien und Materialwissenschaften, werden Computer immer häufiger bei der Herstellung von Kronen und Brücken (z.B. CAD / CAM-Zahnmedizin) eingeschlossen.

Back to top